News

Ein Sieg - zwei Niederlagen

Das zurückliegenden Wochenende startete verheißungsvoll mit dem ersten Sieg unserer Ü50-Spielgemeinschaft Bötow/Bärenklau gegen SV Rot-Weiß Flatow. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, danach kamen die Flatower besser ins Spiel und konnten in Führung gehen. Doch danach trafen die Bären noch zweimal in das generische Tor und konnten damit den verdienten 1:2 (0:0) Auswärtserfolg einfahren.

 

Am Sonntagvormittag empfing dann unsere Ü35 Kremmen/Bärenklau den FC 98 Hennigsdorf. Zwei frühe Tore brachten den Favoriten aus Hennigsdorf schnell auf die Gewinnerstraßen, doch die Grün-Weißen hielten danach dagegen und gingen mit dem 0:2-Rückstand in die Halbzeit. Leider gestaltete der Gast das Spiel dann in der zweiten Halbzeit noch deutlicher und trafen weitere vier Mal in den Kasten der Bären. Am Ende hieß es dann also 0:6 (0:2).

Ein kleiner Rückschlag nach dem Sieg in der letzten Woche, doch die Punkte müssen gegen anderen Gegner geholt werden.

 

Auch unsere Erste konnte am Samstagnachmittag ihr Spiel gegen die Gäste von der SG Eintracht Bötzow II nicht erfolgreich gestalten. In einer ersten Halbzeit zum Vergessen stand es kurz vor der Pause bereits 0:4 für die Gäste, doch zumindest ein Tor gelang den Bären noch vor der Halbzeit. In Halbzeit zwei fanden dann auch die Grün-Weißen wieder zu ihrer gewohnten Spielweise zurück. Mit Einsatzbereitschaft und Kampfgeist wurden endlich Chancen kreiert. Leider gelang den Bären nur noch ein Tor. Somit stand es am Ende 2:4 (1:4).
Über das gesamte Spiel betrachtet ist der Sieg für den Gast aus Bötzow verdient. Doch ein nicht anerkanntes Tor in Halbzeit eins und ein direkt verwandelter Freistoß in Halbzeit zwei, welcher ebenfalls nicht anerkannt wurde, hätten auch bei dieser bescheidenen ersten Halbzeit noch mehr möglich gemacht.

 

Nun heißt es Mund abputzen, die erste Saisonniederlage verdauen und am kommenden Samstag um 12:30 Uhr in Bergfelde wieder angreifen.

 

Unsere Ü35 und die Ü50 spielen beide am kommenden Freitagabend um 19:00 bzw. 19:30 Uhr gegen die jeweiligen Mannschaften des Oranienburger FC Eintracht in Oranienburg.

 

mehr lesen

4 Punkte aus 3 Spielen - ein erfolgreiches Wochenende

Die drei Teams der SG Grün-Weiß Bärenklau konnten an diesem Wochenende insgesamt vier Zäher holen.

 

Am Freitagabend konnte die Ü50 Bötzow/Bärenklau leider keine Punkte einfahren und verlor am Ende 2:5 (0:0) gegen die SG Zühlsdorf.

 

Am Samstag konnte dann unsere Erste aus Vehlefanz einen Punkt vom SV Oberkrämer II entführen. Am Ende hieß es hier 4:4 (2:2) gegen den leicht favorisierten Gastgeber.

Die Bären konnten das Spiel über weite Strecken offen gestalten und konnten bis zur Halbzeit zwei Mal den Rückstand egalisieren. In Durchgang zwei konnte der Gastgeber dann eine 2-Tore-Führung herausschiessen. Doch postwenden nach dem 4:2 konnten die Grün-Weßen den Rückstand verkürzen. Acht Minuten vor Schluss fiel dann auch noch der verdiente Ausgleich.

Mit fünf Punkten aus drei Spielen, keiner Niederlage, sind die Bären damit in der neuen Liga voll auf Kurs. Der Fahrplan sich frühzeitig vom Tabellenende zu distanzieren schein zu klappen.

 

Den krönenden Abschluss des Wochenendes lieferte unsere neue Ü35-Spielgemeinschaft Kremmen/Bärenklau.
Im dritten Spiel gelang der erste Dreier. Hier gab's einen 3:0 (1:0) Auswärtssieg gegen den SV Friedrichsthal.

 

Nach der 0:10 Pleite im letzten Spiel, fuhren 14 motivierte Spieler zum Auswärtsspiel nach Friedrichsthal. Friedrichsthal konnte bislang in der Liga nicht zeigen was in Ihnen steckt, auch an diesem Sonntag Vormittag blieb der SVF ohne Tor und Punktgewinn. Das sah im Pokalfight vor 4 Wochen noch anders aus, damals konnten sie sich in die zweite Runde schießen (3:5).

 

Die 1. HZ verlief eher ausgeglichen und spielte sich mehr zwischen den Strafräumen ab, kurz vor Pausenpfiff konnte Björn Ganz seine ganze Erfahrung einbringen, in dem er im Strafraum einen hohen Ball bekommt, ihn annimmt und cool wie er ist, zum 0:1 einschob. Kurz nach Beginn der 2. HZ hatte sich Sebastian Zielke an der Außenlinie stark gegen 3 Spieler durchgesetzt und brachte den Ball scharf in den Strafraum rein, mit viel Glück konnte sich ein Abwehrspieler zwischen werfen und die Gefahr war gebannt. Dann hatte Kremmen das Glück auf seiner Seite bzw. einen Keeper der heute stark gehalten hat, Dirk Thanhäuser konnte zweimal Mann gegen Mann parieren, das hat für weitere Motivation gesorgt. Sebastian Morgner konnte sich auf der linken Seite gegen 2 Spieler durchsetzen, doch auch der Keeper von SVF parierte die 1gegen1-Situation super. Nach gut 30 Minuten in der zweiten HZ kam die Erlösung und Sebastian Zielke setzte einen mustergültigen Pass zu dem in dieser Situation nicht im abseits stehen Pascal Herrmann, der konnte nur noch per Grätsche aufgehalten werden. Den fälligen Strafstoß versenkte Björn Ganz souverän. In den letzten Minuten mussten wir nur Disziplin bewahren und somit konnte der Stern aus Flatow (Sebastian Morgner) noch seinen verdienten Treffer landen. Glückwunsch an die ganze Truppe, es war ein verdienter Sieg. (SB)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ü35 sucht Verstärkung an der Seitenlinie

Unsere in dieser Saison neu gestartete Ü35-Spielgemeinschaft Kremmen/Bärenklau ist auf der Suche nach Verstärkung an der Seitenlinie.

 

Das Team sucht daher einen engagierten Betreuer oder im Idealfall einen Trainer der mit Blick von der Seitenlinie aus die Männer einstellt und im Spiel taktische Anpassungen vornehmen kann.

 

Wer Interesse hat unsere ehrgeizige Truppe zu unterstützen kann sich gern bei André Krone (Handy: 0174-270 630 1) melden.

mehr lesen 0 Kommentare

Männerteam scheidet in der zweiten Pokalrunde aus

Am heutigen Samstag empfingen die Grün-Weißen den Landesklassevertreter FSV Schorfheide Joachimsthal zum Heimspiel in der zweiten Pokalrunde.

 

Im ersten Durchgang konnten die Bären mit den drei Klassen höherspielenden Joachimsthalern noch ganz gut mithalten und hatten durchaus auch die ein odere andere Chance.
Dennoch führte der Favorit zur Halbzeit mit zwei Treffern.

 

Im zweiten Durchgang setzte sich dann der Gast deutlich durch. Am Ende hieß es 1:9 (0:2) für den Favoriten.

Die Grün-Weißen gaben aber bis zum Ende nicht auf und konnten durch einen sehenswerten Freistoß kurz vor Schluss sogar noch den Ehrentreffer erzielen.

 

Am kommenden Samstag geht es dann in der Liga weiter und es steht das nächste Derby an.
Die Bären treffen dann um 12:30 Uhr in Vehlefanz auf den SV Oberkrämer II.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Trikots bringen der Ü35 noch keinen Erfolg

Im zweiten Spiel der Saison konnte unsere neue Ü35- Spielgemeinschaft Kremmen/Bärenklau erstmals in neuen Trikots auflaufen. 

 

Die neuen Trikots von unserem Sponsor Taxi Schmuck aus Velten sind eine echte Augenweide. Wir bedanken uns recht herzlich für das Engagement bei unsere neue Spielgemeinschaft.

 

Leider konnte das anschließende Spiel gegen den Favoriten vom SV Zehdenick nicht gewonnen werden. Es setzte eine doch leider deutliche 0:10 (0:7) Heimniederlage.

 

Am kommenden Wochenende wartet dann der SV Friedrichsthal auf unsere Ü35, in der Hoffnung auf die ersten Punkte im neuen Dress.

mehr lesen 0 Kommentare

Unentschieden im Derby gegen Blau-Weiß Leegebruch II

Am heutigen 2. Spieltag kam es zum Derby zwischen unserer 1. Mannschaft und der 2. Mannschaft von Blau-Weiß Leegebruch. Am Ende stand es 2:2 (2:2) und man wusste auf beiden Seiten nicht ob man mit dem Punkt zufrieden sein soll oder nicht.

 

Unsere Bären starten mit dem 5:0-Erfolg der letzten Woche im Rücken ordentlich in die Partie. Aber auch Leegebruch fand nach ihrem Auftaktsieg gut in die Begegnung. Folgerichtig erspielten sich beide Teams die ein oder andere Torchance.

Den ersten Treffer des Tages erzielten dann unsere Grün-Weißen mit einem sehenswerten Fernschuss aus rund 20 Meter. Leider folgte ca. 10 Minuten später der Leegebrucher Ausgleich durch eine Ballverlust der Bären in der Verteidigung.

Doch die Bärenklauer waren jetzt gut im Spiel und konnten sich weitere gute Möglichkeiten herausspielen. So erhielten die Grün-Weißen in der 30 Minute einen berechtigten Elfmeterzugesprochen den sie sicher verwandelten.

In dieser Phase des Spiels hatten man den Eindruck dass die Bären ihre Führung weiter ausbauen können. Allerdings blieb auch Leegebruch weiterhin gefährlich und bekam einen ebenfalls berechtigten Elfmeter zugesprochen und stellte auf den 2:2 Halbzeitstand.

 

Nach der Pause riss bei den Grün-Weißen leider der Spielfaden etwas ab und Leegebruch nahm das Heft des Handelns in die Hand und erspielte sich aus einem Übergewicht im Mittelfeld die ein odere andere Torchance. Die Bären konnten sich nur noch gelegentlich befreien, dann kammen die Bärenklauer aber auch immer wieder gefährlich vor den gegnerischen Kasten.

Kurz vor Schluss hatten unsere Grün-Weißen auch das nötige Glück um die Punkteteilung über die Zeit zu bringen.

 

An Ende muss man auf Grund der zweiten Halbzeit mit dem Punkt zufrieden sein, obwohl nach der guten ersten Hälfte vielleicht sogar mehr drin war.

Allerdings ist man als Aufsteiger mit 4 Punkten aus zwei Spielen sehr gut in die neue Spielklasse gestartet. Darauf lässt sich für die kommenden Begegnungen aufbauen.

 

Am kommenden Wochenende (Sonntag, den 09.09.2018, um 15:00 Uhr) empfangen unsere Bären dabei den Landesklassevertreter FSV Schorfheide Joachimsthal zum Match in der zweiten Pokalrunden.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ü50-Spielgemeinschaft Bötzow/Bärenklau mit zweitem Remis im zweiten Spiel

 

Am Freitagabend stand für unsere Ü50-Spielgemeinschaft das zweite Spiel der noch jungen Saison an. Am Ende hieß es wieder 1:1 (0:0) für unsere Alt-Senioren beim Gastspiel gegen den FC 98 Hennigsdorf.

 

In der ersten Halbzeit waren die Hennigsdorfer leicht überlegen, jedoch gab es auf beiden Seiten keine zwingenden Torchancen. Kurz nach der Halbzeit konnte Hennigsdorf nach einem platzierten Torschuss in die Ecke in Führung gehen. Davon unbeeindruckt übernahm danach die SG das Spielgeschehen und kam wenig später zum verdienten Ausgleich. Durch dieses Tor kippte das Spiel und unser Team kam zu weiteren 100-prozentigen Torchancen, die leider ungenutzt blieben. So dass im Endeffekt ein Unentschieden erreicht wurde, jedoch weitaus mehr drin war.

 

mehr lesen

Inhalte teilen

Bärenklau bei Facebook

Finde uns auf Facebook!

Bärenklau bei Twitter

Folge Bärenklau auf Twitter!